Heroimage Institut Fuer Oberflaechenforschung
Institut für Oberflächenforschung

Grenzflächenmodellierung

Wie gut ein Metallbauteil im Laufe der Zeit hält und funktioniert, wird maßgeblich durch jene hochkomplexen Mechanismen bestimmt, die sich an der Oberfläche abspielen. Um wirkungsvolle Schutzstrategien schnell und effektiv zu entwickeln, ist es nötig, diese Mechanismen realitätsnah und gleichzeitig effizient per Computer zu simulieren. Daraus entwickelt die Abteilung „Grenzflächenmodellierung“ digitale Vorhersagemodelle für den Transport- und Infrastruktursektor sowie die Medizin- und Energietechnik. Unter anderem verwenden wir innovative Methoden der Künstlichen Intelligenz und kooperieren eng mit Experimentalwissenschaftlern sowie mit der Industrie. Dadurch entstehen Synergieeffekte, die zur nachhaltigen Entwicklung zukunftsweisender Schutz-, Funktionalisierungs- und Wartungskonzepte führen und so eine neue Ära der Oberflächentechnologie einläuten.

Kontakt