Hero Default
Helmholtz Forschungsbereich: Information

Institut für Material- und Prozessdesign

Magnesiumbauteile aus verschiedenen PKW-Typen

Foto: Magnesiumbauteile aus verschiedenen PKW-Typen

Die Notwendigkeit der ökologischen Entwicklung und nachhaltigen Auslegung von Komponenten mit exakt definierten und vorhersagbaren Eigenschaften erfordert eine sehr enge Verknüpfung zwischen Werkstoff und Prozess im Sinne einer ganzheitlichen und durchgängigen Betrachtung.

Die Forschungsschwerpunkte des Instituts für Material- und Prozessdesign sind die nachhaltige und ökologische Entwicklung innovativer Werkstoffe und Fertigungsverfahren insbesondere für den Transportsektor und die Medizintechnik. Die Verarbeitungsprozesse werden entlang der kompletten Wertschöpfungskette klima- und ressourcenschonend ausgelegt. Dies wird durch die Ableitung von Prozess-Mikrostruktur-Beziehungen sowie die Translation in die Industrie erreicht.

Institutsleitung


Prof. Noomane Ben Khalifa
Prof. Noomane Ben Khalifa

Institut für Material- und Prozessdesign

Tel: +49 (0)4152 87-2301

Max Planck Strasse 1
21502 Geesthacht