Heroimage Institut Fuer Dynamik Der Kuestenmeere Quelle

Atmosphäre-Ozean-Austauschprozesse

Der Austausch von Energie, Wärme, Impuls und Masse zwischen der Atmosphäre und dem küstennahen Ozean beeinflusst ganz wesentlich die Entstehung von Extremwettern und Sturmfluten. Zudem hat er einen Einfluss auf den Kohlenstoff- und Energiehaushalt von Ozean und Atmosphäre, was angesichts des Klimawandels von besonderem Interesse ist. Dieser Austausch und die Flüsse von Energie und Kohlenstoff werden grundsätzlich durch kleinskalige turbulente Prozesse an den Grenzschichten zwischen Ozean und Atmosphäre gesteuert. Die Abteilung „Atmosphäre-Ozean-Austauschprozesse“ arbeitet daran, die physikalischen Mechanismen, die diesen Luft-See-Austausch beeinflussen, zu quantifizieren, zu verstehen und zu parametrisieren. Dazu entwickeln und nutzen wir neuartige bildgebende Messverfahren, die die Situation wenige Meter über und unter der hochdynamischen, welligen Meeresoberfläche messen.

-Bild: Jan Bödewadt/Hereon-

-Bild: Jan Bödewadt/Hereon-