Hero Default
Helmholtz Forschungsbereich: Erde und Umwelt

Institut für Kohlenstoff-Kreisläufe

Das Institut für Kohlenstoffkreisläufe untersucht Stoff- und Energieflüsse in den Küstenmeeren. Der Mensch beeinflusst diese seit Jahrhunderten, etwa durch den Eintrag von Nährstoffen vom Festland. Unser Institut beschäftigt sich daher insbesondere mit der Frage, wie Umweltschäden in den Küstenmeeren begrenzt oder abgewendet werden können und auch wie man sie als Ressourcenquelle und Kohlenstoffspeicher nachhaltiger nutzen kann. Dazu verweben wir beobachtend-experimentelle und konzeptionell-theoretische Ansätze eng miteinander. Daraus lassen sich umfassende und komplementäre Handlungsempfehlungen ableiten, um die Folgen der Umwelt- und Klimaveränderungen abzumildern.

Pressemitteilung
Illustration

Seegras keine Patentlösung gegen Klimawandel

Neue Studie zeigt: Tropische Seegraswiesen nehmen teils deutlich weniger Kohlendioxid auf als lange gedacht

weiterlesen
News
Erdkrötenpaar Solvin Zankl

Der Süßwasser-Biodiversität einen Platz am Tisch einräumen

Forschungsagenda mit 15 Prioritäten veröffentlicht

weiterlesen
Veranstaltungen

4th Baltic Earth Conference

-

The 4th Baltic Earth Conference will take place in Jastarnia, Hel Peninsula, Poland. The ...

weiterlesen