Hero Default

Aktuelles

Der Meeresspiegel steigt an Nord- und Ostseeküste

PegelNo1

Wie stark und wie schnell das geschieht und was ein „Weiter so“ bedeuten kann, zeigt das neue Online-Tool www.meerespiegel-monitor.de

Weltweit steigt der Meeresspiegel durch den Klimawandel an. Oft werden damit Schicksale von Menschen weit entfernter Regionen assoziiert. Doch wie sieht es an unseren Küsten aus? Wie stark ist der Meeresspiegel in den letzten 100 Jahren an Nord- und Ostsee angestiegen? Steigt er immer schneller? Und was bringt die Zukunft? Diese Fragen beantwortet der neu entwickelte Meeresspiegel-Monitor unter Berücksichtigung aktueller Wasserstandsdaten. mehr

Norddeutschland im Klimawandel

Neues Handbuch fasst die wichtigsten Forschungsergebnisse über den Klimawandel in Norddeutschland zusammen

Was wissen wir über Klima, Klimawandel und deren Auswirkungen in Norddeutschland? Den aktuellen Forschungsstand fasst das neue Handbuch „Norddeutschland im Klimawandel“ verständlich zusammen. Herausgegeben wird das Buch von Dr. Insa Meinke, Leiterin des Norddeutschen Küsten- und Klimabüros am Helmholtz-Zentrum Hereon (Hereon). mehr

Klimawandel begünstigt Schietwetter-Winter in Hamburg

Das Norddeutsche Küsten- und Klimabüro vergleicht den Winter 2019/2020 mit der langfristigen Entwicklung mehr

Wo bleibt die Sturmflut?

Die Menschen an der Küste leben schon immer mit der Sturmflutgefahr und schützen sich mit Deichen davor. Doch durch den menschgemachten Klimawandel ist der Meeresspiegel im letzten Jahrhundert weltweit etwa 20 Zentimeter angestiegen. Damit steigt langfristig auch das Risiko durch Sturmfluten. Ob sich die Sturmfluten an den deutschen Küsten durch den Klimawandel schon verändert haben, zeigt online der Sturmflutmonitor des Instituts für Küstenforschung am Helmholtz-Zentrum Hereon (Hereon). Pressemeldung

    Archiv älterer Pressemeldungen des Norddeutschen Klimabüros
    • 11.02.2021 online Vortrag im Rahmen der Auftaktveranstaltung "Stralsund im Klimawandel - Zukunft gemeinsam gestalten": Klimawandel in Mecklenburg-Vorpommern (Meinke)
    • 25.03.2021 Dassendorf: Vortrag bei der VHS: Klimawandel - Regionale Auswirkungen in Norddeutschland Entwicklungen und Perspektiven (Meinke)
    • 08.06.2021 Kiel: Ausprägung des globalen Klimawandels in Norddeutschland. REKLIM Regionalkonferenz (öffentlich)
    • Meinke, I., 2020 Norddeutschland im Klimawandel - Was wissen wir über Klima, Klimawandel und Auswirkungen in Norddeutschland? Helmholtz Zentrum Geesthacht, 151 Seiten, ISBN 978-3-940923-07-3
    • Meinke, I., und H. von Storch, 2020: Klimaszenarien und mögliche Entwicklungen in Deutschland. in: Gebhardt, H., R. Glaser, U. Radtke, P. Reuber und A. Vött (Hrsg.): Geographie - Physische Geographie und Humangeographie, 3 Aufl., Spektrum Akademischer Verlag, 1504 p., ISBN: 978-3-662-58378-4, S. 317- 324
    • Benjamin Schaaf, Frauke Feser and Insa Meinke (2019): Long-Term Atmospheric Changes in a Convection-Permitting Regional Climate Model Hindcast Simulation over Northern Germany and the German Bight
      in Atmosphere 2019, 10(5), 283.
    • Zweiter Hamburger Klimabericht. Was wissen wir über Klima, Klimawandel und Auswirkungen in Hamburg und Norddeutschland? Der Klimawandel ist nicht nur eine globale Herausforderung. Auch in der Metropolregion Hamburg müssen Politik, Verwaltung und Gesellschaft handeln. Wie können unvermeidliche Veränderungen durch den Klimawandel bewältigt werden? Wie soll die Verminderung von Emissionen in der Stadt organisiert werden? Der 2. Hamburger Klimabericht des KlimaCampus Hamburg fasst dazu den aktuellen Stand der Wissenschaft zusammen.
      weitere Veröffentlichungen