Mensch Hero Istock-1132336670 Orbon Alija
| Diverse Aktionen anlässlich des Jubiläums

100 Jahre Stadt Geesthacht und das Hereon macht mit!

100jahre Geesthacht Set-card
  • OrtGeesthacht
  • Uhrzeit2. Juni 2024 ab 14:00 Uhr (Festumzug)
  • GastgeberStadt Geesthacht und das Helmholtz-Zentrum Hereon

Anlässlich des Stadtjubiläums Geesthachts präsentiert das Helmholtz-Zentrum Hereon eine ausgesuchte Auswahl an interessanten Veranstaltungen und Terminen. Hier finden Sie eine Übersicht der Aktionen, die das Hereon in den Monaten Juni und Juli plant.

Allgemeine Infos zum Helmholtz-Zentrum Hereon

Rund 1000 Beschäftigte aus über 60 Nationen forschen am Helmholtz-Zentrum Hereon für eine Welt im Wandel und zum Wohle von Klima, Küste und Mensch.

Die Wissenschaft des Hereons umfasst Verfahren und umweltschonende Technologien für eine nachhaltige Mobilität und klimafreundliche Energiesysteme. Innovative Biomaterialien werden für die Medizin und zur Steigerung der Lebensqualität entwickelt.

Das Hereon begegnet den Herausforderungen des Klimawandels interdisziplinär und lösungsorientiert. Die Forschenden ermöglichen über ein umfassendes Verständnis ein nachhaltiges Management und den Schutz der Küsten- und Meeresumwelt. In Schleswig-Holstein zählt das Hereon zu den größten außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

„Faszination Wasserstoff – Experimentalworkshop für interessierte Laien!“

Logo Quantensprung

Anlässlich des Stadtjubiläums Geesthachts veranstaltet das Hereon-Schülerlabor Quantensprung am 20. Juni von 16 bis 19 Uhr in ihren Räumlichkeiten im GITZ einen Workshop zum Thema Wasserstoff und Wasserstofftechnologie. Das Angebot richtet sich an interessierte Laien, die gerne experimentieren und mehr über das Thema erfahren möchten. Anschließend ist eine Kurz-Besichtigung des Instituts für Wasserstofftechnologie geplant.

Eine Anmeldung ist per E-Mail erforderlich: quantensprung@hereon.de

„Hereon zu Gast auf der Festwoche am Menzer Werft-Platz“

Vom 15. Bis zum 23. Juni wird das Hereon seine Themen im Festzelt auf dem Menzer-Werft-Platz präsentieren. Gezeigt werden unter anderem Exponate zu innovativen Technologien für die Wasserstoffspeicherung und den Leichtbau.

An folgenden Tagen ist die Personalabteilung vor Ort und präsentiert das Hereon als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb:

- Samstag, den 16.6.24
- Sonntag, den 17.6.24
- Donnerstag, den 20.6.24
- Freitag, den 21.6.24

Derzeit absolvieren 18 junge Leute in Technik, EDV und als Büromanager*innen ihre Ausbildung am Hereon. Dabei ist die duale Berufsausbildung ein bewährtes Fundament für den erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Das Hereon-Schülerlabor Quantensprung bietet am

- Samstag, den 22.6.24 und
- Sonntag, den 23.6.24
zwischen 11:00 und 18:00 Uhr Mitmach-Experimente im Festzelt an.

„Kapelle der Zukunft“

Afd2946297164ef29a8c56d934798afc.240

Die Kapelle auf dem "alten Friedhof" steht drei Monate lang unter dem Motto der "Zukunftskapelle" Copyright: Hereon/Tanja Baschek

Die Kapelle am „Alten Friedhof“ gegenüber vom ZOB an der B5 in Geesthacht dient seit Mai 2000 als Kulturstätte und Raum der Besinnung.

Im Rahmen der 100-Jahr-Feier ist sie als „Kapelle der Zukunft“ geöffnet und vom 4. Juli bis 5. September wird das Hereon dort eine Ausstellung zeigen.

Neben einem Überblick über die Geschichte des Hereons und der heutigen Mission soll es vor allem um die Vorstellung der aktuellen Forschungsschwerpunkte gehen.

Mit großflächigen Bildern, kurzweiligen Texten und spannenden Filmen möchte das Hereon die Besucherinnen und Besucher informieren und begeistern. Dabei werden auch das neue Forschungsschiff des Helmholtz-Zentrum Hereon "Coriolis".

Forschung erleben und das in 360° ist ebenfalls an einer VR-Station des Hereon möglich. Tauchen Sie ein und erleben Sie, wie sich Implantate im Körper in Zukunft nach erfolgter Heilung von selbst auflösen können und wie die Synchrotronstrahlung am DESY dabei hilft Unsichtbares sichtbar zu machen.

„Forschung erleben“

Alle diesjährigen Termine der Hereon-Veranstaltungsreihe „Forschung erleben" sind ebenfalls in die 100-Jahr-Feierlichkeiten der Stadt Geesthacht eingebunden und ermöglichen tiefergehende Einblicke in die Labore und Wissenschaft des Geesthachter Zentrums.

Zu den Terminen "Forschung erleben"