Technologie Hero Istock-1321708386 Nicolas Jooris-ancion
50116667_2 - 2024/HR 2

Jurist / Referent (m/w/d) für Arbeitsrecht und Grundsatzfragen

Beginn der Ausschreibung15.05.2024
Ende der Ausschreibung15.07.2024
Institut bzw. BereichPersonalmanagement
StandortGeesthacht
Jetzt bewerbenZum Bewerberportal

In unserem Bereich Personalmanagement am Standort Geesthacht bieten wir Ihnen eine spannende und verantwortungsvolle Tätigkeit - unbefristet - als Jurist / Referent (m/w/d) für Arbeitsrecht und Grundsatzfragen.
Die Vollzeitstelle (39 h/Woche) ist grundsätzlich auch teilbar.

Die Gruppe Personalgrundsatzfragen agiert mit viel Engagement und Überzeugungskraft in dem Spannungsfeld zwischen der Weiterentwicklung von Prozessen und der Implementierung von Lösungen, die die individuelle Berufs- und Lebenssituation der Mitarbeitenden des Hereons berücksichtigen. Rechtliche Neuerungen in das Hereon zu transportieren, praktikable und realistische Lösungen vorzuschlagen und diese umzusetzen, sind wesentlicher Bestandteil der täglichen Arbeit in der Gruppe Personalgrundsatzfragen. Gemeinsam stellen wir die Einhaltung der relevanten gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen im Bereich Personalmanagement sicher. Wir bieten Ihnen ein wertschätzendes Miteinander in einem leistungsstarken Team.

Chancengleichheit ist wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Wir möchten deshalb qualifizierte Männer ausdrücklich dazu ermutigen, sich zu bewerben.

Ihre Aufgaben

  • Sie erarbeiten rechtliche Stellungnahmen und Entscheidungs­vorlagen zu individual- und kollektivarbeits­rechtlichen Fragestellungen sowie Konzepte und Lösungs­vorschläge zu personalpolitischen Grundsatzthemen.
  • Wir setzen auf Ihre Kompetenz bei der Gestaltung und Verhandlung von Betriebsvereinbarungen mit den Betriebsräten des Hereons.
  • Die Erstellung und Überprüfung von Arbeitsverträgen, Beschäftigungs­bestimmungen und anderen personal­relevanten Unterlagen unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzeslage und Rechtsprechung gehören ebenfalls zu Ihrem Aufgabenspektrum.
  • Sie wirken in Arbeitskreisen und Projektgruppen des Hereons als HR‑Experte mit und führen als fachkundige Ansprech­person Schulungen im Arbeitsrecht durch.
  • Sie unterstützen die Gruppenleitung bei der Erstellung von Kooperations­verträgen im Rahmen von gemeinsamen Berufungen mit Hochschulen sowie bei der Gestaltung und Erstellung von Arbeitsverträgen mit leitenden Wissenschaftlern/‑innen.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften mit mindestens 1. Staatsexamen oder Abschluss als Wirtschaftsjurist/in. Alternativ können Sie ein abgeschlossenes, vergleichbares Studium (Diplom Univ./Master of Laws) vorweisen.
  • Sie haben idealerweise bereits einschlägige Berufserfahrung, Berufsanfänger sind ebenfalls willkommen.
  • Vertiefte Kenntnisse im Arbeits-, Tarif- und Sozialversicherungsrecht werden vorausgesetzt.
  • Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Einsatz­bereitschaft, Verantwortungs­bewusstsein, Kommunikations­stärke, Teamfähigkeit und Kundenorientierung aus.
  • Sie sind in der Lage, sich rasch in unterschiedliche Themen­gebiete einzuarbeiten, komplexe Sachverhalte zu erfassen und zu analysieren sowie zielgerechte Lösungsansätze zu erarbeiten.
  • Ihr Arbeitsstil ist geprägt durch sorgfältiges und lösungs­orientiertes sowie eigenverantwortliches Handeln.
  • Sie verfügen über sehr gute Microsoft‑Office-Kenntnisse.
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen

  • eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem Forschungszentrum mit rund 1.000 Beschäftigten aus mehr als 60 Nationen
  • einen gut angebundenen Forschungscampus (ÖPNV-Bus) und beste Möglichkeiten zur Vernetzung
  • individuelle Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes und Vergütung bis zur Entgeltgruppe 13 (nach EntgO Bund)
  • eine hervorragende technische Infrastruktur und eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • 6 Wochen Urlaub im Jahr; Betriebsferien zwischen Weihnachten und Neujahr
  • sehr gute Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben, Angebote von mobiler und flexibler Arbeit
  • familienfreundliche Unternehmenspolitik mit Kinder­betreuungs­angeboten, z. B. betriebsnahe Kindertagesstätte
  • kostenloses Employee Assistance Program (EAP)
  • Corporate Benefits
  • ein abwechslungsreiches Kantinenangebot auf dem Campus

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden etc.) mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins sowie unter Angabe der

Kennziffer 2024/HR 2 bis zum 15.07.2024.

Jetzt bewerben!